"Es geht nicht darum, dem Leben mehr Tage zu geben, sondern den Tagen mehr Leben."

Cicely Saunders

Wir bieten Ihnen mehr:

Selbstbestimmung. Lebensqualität. Lebensfreude. Freiraum.

Individuelle Hilfe mit Herz und Kompetenz.

Über unsere Motivation:

Wir möchten Ihnen wertschätzend und mit Empathie Freiraum für mehr Lebensqualität und die Lust am Leben geben.

Unser Angebot richtet sich an Menschen, die Hilfe bei der Bewältigung des  Alltags benötigen. Unser Ziel ist es, Ihnen mit fachkompetenter Hilfe, gepaart mit Engagement, Herz und Verstand, zu mehr Lebensqualität und  Lebensfreude zu verhelfen. Wir möchten Sie dabei unterstützen, selbstbestimmt und würdevoll ein eigenständiges Leben zu führen.  Mit unserer Hilfe möchten wir den Betroffenen und deren Angehörigen Entlastung bieten, um damit Freiraum für mehr Lebensqualität und die Lust am Leben zu schaffen.  

Wir möchten dabei helfen, die oft vorhandene Lücke zwischen Pflege und privater Betreuung in der eigenen Häuslichkeit zu schließen.

  Dafür bieten wir ein vielfältiges Leistungsspektrum, welches sowohl die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben und die Aufrechterhaltung der sozialen Kontakte im persönlichen Umfeld, als auch die Organisation und Bewältigung der eigenen Haushaltsführung ermöglichen soll.  

Angehörigen möchten wir Sicherheit geben und mit unserem Angebot eine Entlastung bieten, die es ihnen ermöglicht, neue Kraft zu schöpfen.

Über uns:

Die Köpfe hinter "Alltagshilfe und Betreuung Baier" sind wir, Volker und Claudia Baier.  Zu unserem Team mit Herz und Kompetenz gehören aktuell weitere 12 tolle Damen im Rhein-Hunsrück-Kreis sowie Frau Gabi Vogel und Herr Hans-Jörg Klump im Raum Koblenz. Das, was wir tun, ist nicht nur unser Beruf, sondern es ist gleichzeitig auch unsere Berufung. Mit dieser Einstellung und Überzeugung möchten wir für SIE da sein und sehen, wie wir gemeinsam Ihren Alltag erleichtern und damit helfen können, Ihre Lebensqualität und Lebensfreude zu steigern.

 

Sehr gerne bieten wir Ihnen individuelle Leistungen an, die auf Ihre persönliche Situation zugeschnitten sind. In einem ausführlichen Beratungsgespräch ermitteln wir gemeinsam, was Sie benötigen und wie und wo wir Sie dabei unterstützen können.

 

Volker Baier








Claudia Baier

Volker und Claudia Baier

Seit 1996 bin ich ausgebildeter und praktizierender Ergotherapeut. Von 1999 bis 2002 war ich Dozent an der Fachschule für Ergotherapie in Koblenz. Seit 2003 praktiziere ich als niedergelassener Ergotherapeut mit eigener Praxis in Koblenz. Meine Schwerpunkte sind im Bereich Geriatrie, Neurologie und Psychiatrie.  

 

Nach meiner Ausbildung zur Industriekauffrau folgte ab 1991 eine langjährige kaufmännische Tätigkeit mit Schwerpunkt Projektmanagement und Materialwirtschaft.

Irgendwann hatte ich den Wunsch, mich beruflich neu aufzustellen. Nach reiflicher Überlegung  absolvierte ich verschiedene Weiterbildungen und bin nun mit Herz und Seele dabei, Menschen mit unserer Alltagshilfe zu unterstützen.

Betreuungskraft gem. §§ 43b, 53b SGB XI Palliativbegleiterin (SGD)                         DemenzPartner

Alltagshelfer

Hans-Jörg Klump

 

Neben meinem Beruf als Elektriker hatte ich bereits früh ein ausgeprägtes Interesse an Mobilität und Prävention durch Sport. So machte ich die Ausbildungen zum lizensierten Übungsleiter "Sport in der Prävention - Allgemeine Gesundheitsvorsorge" sowie "Fitness und Gesundheit".

Mittlerweile kann ich auf jahrelange Erfahrungen im Bereich Sport und Gedächtnistraining speziell für Senioren zurückblicken. Mein Ziel ist es, mit meiner Arbeit die Mobilität und die Aufrechterhaltung der sensomotorischen Fitness zu fördern und zu unterstützen.

Alltags- und Demenzbegleitung                 gem. §§ 45a, 53c SGB XI

 

 

Alltagshelferin

Daniela Hemmerle

 

Als Mutter und Familienmensch ist es mir ein Bedürfnis, daß hilfsbedürftige Menschen durch mehr Lebensqualität im Alltag Lebenslust und Lebensfreude erfahren.

Mein Ziel ist es, Sie dabei mit meiner helfenden Hand und meiner Gesellschaft zu unterstützen.

Basisqualifikation Helferin                       gemäß §45b und §45c SGB XI

Alltagshelferin

Emma Braun

 

Das Motto, welches ich lebe, ist:

"Geben macht glücklicher als Empfangen!"

Betreuungskraft gem. §§ 43b, 53b SGB XI

 

 

Alltagshelferin

Sarah Kappus

 

Nach meiner Ausbildung im Einzelhandel merkte ich sehr schnell, daß ich zwar gerne mit Menschen arbeite; meine Erfüllung aber darin finde, Menschen zu helfen.

Mit meiner Hilfe möchte ich vielen Hilfsbedürftigen ermöglichen, im eigenen häuslichen Umfeld ihren Alltag bestreiten zu können. 

Ich konnte bereits Erfahrungen in der Demenzbegleitung sammeln und freue mich darauf, mich weiterzubilden.

Basisqualifikation Helferin                       gemäß §45b und §45c SGB XI

Alltagshelferin

Gabi Vogel

 

Mit meiner helfenden Hand möchte ich hilfsbedürftigen Menschen gerne mit Rat und Tat zur Seite stehen.

 

 

 

Büroassistenz

Cindy Vogt

 

Ich lebe frei nach Aristoteles:

"Richte Deine Aufmerksamkeit nicht auf das Problem, sondern auf die Lösung! 

Denn: 

Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen!"

Alltagshelferin

Petra Brück-Gärtner

 

Mir ist es ein Anliegen, hilfsbedürftige Menschen so zu unterstützen, daß sie zufrieden in ihrem gewohnten Umfeld leben und bleiben können.  

Aus eigener Erfahrung weiß ich, wie wichtig es ist, im eigenen "Zuhause" bleiben zu können.

Ein offenes Ohr werden Sie bei mir immer finden!

Alltagshelferin

Kathrin Gärtner

 

Menschen zu finden, die mit uns fühlen und empfinden, ist wohl das schönste Glück auf Erden!

Mit diesem Motto und meiner helfenden Hand unterstütze ich Sie gerne.

Alltagshelferin

Uta Ewerhardy

 

Mein Motto: "Einem Menschen zu helfen mag nicht die ganze Welt verändern, aber es kann die Welt für diesen einen Menschen verändern." 

Gerne unterstütze ich hilfebedürftige Menschen zu mehr Lebensqualität und Lebensfreude.

Betreuungskraft gemäß §§ 43b, 53b SGB XI DemenzPartner Heilpraktikerin/Homöopathin

Alltagshelferin

Rahaf Dakakni

"Anderen zu helfen und sich um sie zu kümmern, gehört zu den Grundlagen, auf die man sich in seinem Leben verlassen sollte. Und aus diesem Grund wird dieser Bereich als Pflicht in meinem Leben angesehen."

 

 

Alltagshelferin

Gabriela Kumann

"Hilfe annehmen, damit tut man sich als pflegender Angehöriger oft schwer. Ich spreche da aus Erfahrung... Auch wenn man vielleicht selbst merkt, dass es nicht mehr so klappt wie früher, ist es oft schwer das zu akzeptieren. Aber es ist halt wie es ist. Weder Scham noch falsches Ehrgefühl sollten Sie davon abhalten, uns zu kontaktieren!
Wir lassen Sie mit Ihren Anliegen nicht allein!
Eine Menge Liebe, eine Prise Humor, Diskretion und eine extra Portion Einfühlungsvermögen zeichnen meine persönliche Arbeit für Sie aus.
„Takt ist die Fähigkeit, einem anderen auf die Beine zu helfen, ohne ihm dabei auf die Zehen zu treten.“ (Curt Goetz). In diesem Sinne: Lassen Sie uns loslegen!

Alltagshelferin

Laura Brede-Schwiderrek

Ich bin viele verschiedene Wege gegangen. Nun gehe ich den Weg als Alltagshelferin/Hauswirtschafterin.

Mein Motto: 

Ältere Menschen gehören mit in die Gesellschaft und nicht alleine gelassen!

Hauswirtschafterin

Alltagshelferin

Carola Peitz

Ich möchte Menschen dabei helfen, daß sie Ihren Lebensabend in vertrauter Umgebung genießen können.
 

Es gibt kaum ein Problem, daß nicht gelöst werden kann.


 

Alltagshelfer

Michael Ewerhardy

Ich bin Michael und 21 Jahre jung. Ich arbeite sehr gerne in der Betreuung, denn es ist immer schön zu sehen, wenn man jemandem helfen kann. Man lernt jeden Tag etwas dazu und hört die Geschichten von früher. Hinter jedem steckt eine lange Geschichte und viele Erfahrungen. Auch ich würde mir wünschen, daß mir wirklich jemand hilft, wenn ich Hilfe benötige.

Betreuungskraft gemäß §§ 43b, 53b SGB XI  

Alltagshelferin

Monika Frohs

"Mit einem guten Gefühl zur Arbeit zu gehen ist mir wichtig. Und wenn ich das Lächeln in den Augen sehe, hoffe ich, daß ich mit meiner Hilfe etwas bewegen kann. Mit Herz und Hand."


 

Alltagshelferin

Anja Hoffmann

"Als Mutter und Familienmensch möchet ich hilfsbedürftigen Menschen mehr Lebensqualität im Alltag geben.

Mein Ziel ist es, Sie dabei mit meiner helfenden Hand im Alltag zu unterstützen."

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte überprüfen Sie die Details in der Datenschutzerklärung und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.